Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  | 

 

Vormann Brauerei - Privatbrauerei seit 1877:

Die Kühlung

Das Kühlschiff

Der heiße Sud muss sehr schnell abgekühlt werden. Zu diesem Zweck wird der Sud in das Kühlschiff, eine große, flache Kupferwanne ausgeschlagen. Zunächst läuft die heiße Würze durch den Hopfenseier, in dem die Hopfendolden abgefangen werden. Danach verteilt sich die Würze auf die große Oberfläche des Kühlschiffs.

Der Plattenkühler

Der Plattenkühler kühlt die vom Kühlschiff kommende Würze von ca. 80°C auf die Ausstelltemperatur herunter. In der 1. Stufe wird die Würze auf ca. 20°C für obergärige Biere abgekühlt. In der 2. Stufe wird die Würze auf unter 8°C für untergärige Biere gekühlt. In der Zentrifuge werden Hopfen und Malzgerbstoffe ausgeschieden.